Jahresbericht des Präsidenten

Rückblick auf das Jahr 2016

Neujahrskonzerte 2016 – «Untergänge» am 1. & 9. Januar

Mit den Jahreskonzerten 2016 konnten wir unser Publikum ein weiteres Mal bestens unterhalten. Durch das sehr ausgewogene und abwechslungsreiche Programm kamen alle Gäste auf ihre Kosten. Mit den zwei Hauptwerken «Titanic» von Stephan Jaeggi und «The Universal Judgment – Das Jüngste Gericht» von Camille de Nardis konnten wir zwei besondere und sehr gut zum Motto passende Leckerbissen präsentieren. Ein weiteres Highlight war der Auftritt unseres Klarinettisten Janick Zappa mit dem Solo-Stück «Follow me», welches Christoph Walter für das Jahr der Klarinette 2015 geschrieben hat. Bravo Janick! Mit der «Fuchsgraben-Polka» und «Sol y Arena» wurden auch zwei Stücke aus dem Marschbüechli in das Programm eingebaut. Der grosse Publikumsaufmarsch und die vielen guten Rückmeldungen dürfen als positives Zeichen gewertet werden. Ein besonderer Dank geht an Rosette Graf für die Organisation der extragrossen Tombola und an Michael Flückiger sowie Simon Staub für die frühmorgendliche Verpflegung nach Schliessung der Stadtmusik-Bar.

Ski-Weekend in Elm am 27. & 28. Februar

Bereits zum vierten Mal konnten wir im Skigebiet von Elm ein tolles und gemütliches Ski-Weekend verbringen. Auch das teilweise etwas garstige, windige Wetter konnte der guten Stimmung nichts anhaben. Das Bergrestaurant Ämpächli, die «Munggä Hüttä», das «Älpli» und vor allem die Karussell-Bar wurden von den Stadtmusikantinnen und Stadtmusikanten mit regelmässiger Frequenz besucht. Herzlichen Dank an Andrea und Pascal für die Organisation dieses sehr gelungenen Wochenendes!

Hauptversammlung im Restaurant Bahnhof am 4. März

Auch die 140. Hauptversammlung der Stadtmusik Huttwil ging speditiv und reibungslos über die Bühne. Mit Anina Dietrich (Saxophon) und Lars Kleeb (Euphonium) konnten wir zwei neue Mitglieder in unseren Verein aufnehmen. Christa Eichenberger und Bernhard Brechbühl sind auf die HV 2016 von den Aktivmitgliedern zu den inaktiven Ehrenmitgliedern übergetreten und konnten beide als Mitglieder des Clubs «Freunde der Stadtmusik» gewonnen werden. Unser Dirigent, Urs Heri, und die beiden Vizedirigenten Esther Lehmann-Staub und Martin Staub konnten für zwei weitere Jahre wiedergewählt werden. Nach acht Jahren als Präsident der Musikkommission übergab Martin Nyffeler sein Amt an Christian Staub. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Martin für die grosse geleistete Arbeit und die Bereitschaft, weiterhin in der Muko mitzuarbeiten.

Probewochenende / Jubilarenkonzert am 30. April & 1. Mai

Im 2016 wurden das Probewochenende für die bevorstehenden Anlässe und das Jubilarenkonzert an einem Wochenende kombiniert. Am Samstagnachmittag fand eine Gesamtprobe mit anschliessendem Nachtessen im Hotel Kleiner Prinz statt; am Sonntagmorgen die Registerproben und eine weitere Gesamtprobe. Ab 13.30 Uhr konnten wir die Jubilarinnen und Jubilare im Saal des Kirchgemeindehauses begrüssen und pünktlich um 14.00 Uhr loslegen. Bei Kaffee, Kuchen und mit viel Musik bereiteten wir den Anwesenden einen gemütlichen und abwechslungsreichen Nachmittag. Die Grussbotschaft des Gemeinderates wusste Sami Lanz gekonnt mit spannenden Ereignissen aus den Huttwiler Geschichtsbüchern zu umrahmen. Vielen Dank an Andrea für die Organisation und Koordination des Jubilarenkonzertes.

Emmentalischer Musiktag Wasen am 28. Mai

Wetterglück hatten wir am Emmentalischen Musiktag in Wasen: Der letzte Ton des Gesamtchors war kaum verklungen, fielen die ersten Regentropfen vom Himmel. Im Anschluss konnten wir die gute Stimmung im Festzelt geniessen und als Höhepunkt des Tages unseren Klarinettisten Hans Grädel bei seiner Ernennung zum Eidgenössischen Ehrenveteranen für unglaubliche 70 Jahre aktives Musizieren begleiten. Die Bedingungen für die Präsentation des Selbstwahl- und des Aufgabestücks waren aufgrund der Platzverhältnisse und der Temperatur in der Turnhalle nicht optimal, trotzdem konnten wir Sicherheit gewinnen und erhielten positive Rückmeldungen. Vielen Dank allen Mitwirkenden und nochmals herzliche Gratulation an Hans.

Vorbereitungskonzert Grenchen am 3. Juni

Als eines der Highlights des Jahres 2016 darf unser Vorbereitungskonzert im Parktheater in Grenchen bezeichnet werden. Nach Auftritten der Stadtmusik Grenchen (2. Stärkeklasse Harmonie) und der Musikgesellschaft Derendingen (3. Stärkeklasse Harmonie) konnten wir unser Aufgabestück «La Corrida de Torros» von Mario Bürki und unser Selbstwahlstück «El Camino Real» von Alfred Reed einem grossen Publikum präsentieren. Die beiden Vorträge gelangen uns sehr gut und wir bekamen auch in Grenchen viele positive Rückmeldungen zu unseren Darbietungen.

Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Montreux am 11. & 12. Juni

Am Morgen des 11. Juni war es soweit; wir machten uns mit einem Car der Firma Sommer und unseren Instrumenten auf den Weg an den Genfersee. Leider setzte der Regen schon unterwegs ein und versetzte der Stimmung einen ersten Dämpfer. Das gleichzeitige Eintreffen der vielen Musikantinnen und Musikanten in Montreux verursachte ein (leider erwartetes) Chaos – sowohl auf der Strasse wie auch im sehr engen Instrumentendepot. Trotz vollem Einsatz unserer Betreuerin mussten wir den Weg zum Einspiellokal zu Fuss zurücklegen, da unser Shuttle-Bus nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Im strömenden Regen verschoben wir schliesslich ins Casino von Montreux, um unsere beiden Stücke vorzutragen.

Leider erwartete uns dort die nächste Überraschung: Obwohl der Bühnenplan vorgängig eingereicht werden musste, fehlte eine komplette Stuhlreihe. Neben den Platzverhältnissen waren auch das Licht und die Akustik nicht optimal. Die Vorträge gelangen uns den Umständen entsprechend gut; sowohl beim Aufgabe- wie beim Selbstwahlstück erzielten wir 87 Punkte. Da die schlechten Rahmenbedingungen im Casino nicht unbemerkt blieben, entschied sich der Organisator, das Lokal für den Sonntag umzubauen. Dadurch wurden für beide Tage separate Ranglisten erstellt; die Stadtmusik Huttwil klassierte sich auf dem fünften Platz im Feld der acht Teilnehmer in der 1. Stärkeklasse Harmonie. Wie am Musiktag in Wasen hatten wir auch in Montreux Glück beim Wetter für die Parademusik. Dort klassierten wir uns auf dem 13. Platz im 24 Vereine umfassenden Teilnehmerfeld auf der Strecke «Mercury». Nach dem Nachtessen konnten wir die Festatmosphäre am See geniessen und den Tag bei Wein und Bier ausklingen lassen. Die Nacht verbrachten wir im Hotel Aquatis in Lausanne. Am Sonntag konnten wir eine schöne Wanderung durch die Rebberge machen und unterwegs Weine degustieren. Müde und erschöpft kehrten wir am Abend zurück nach Huttwil, wo das Wochenende im Rössli gemeinsam abgeschlossen wurde. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden; speziell an Simon Staub und Bettina Mumenthaler für die Organisation der Reise.

Ständli / Sommerschlusshöck am 23. Juni

An diesem schönen und warmen Sommerabend spielten wir je ein Ständli für die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohn- und Pflegezentrums Sonnegg und des «dahlia Oberaargau». An zweitgenannter Stätte wurde uns anschliessend ein grosszügiges Apéro offeriert. Bei einem guten Glas Wein und diversen Häppchen wurde auf das vergangene Musikhalbjahr zurückgeschaut. Vielen Dank an Martin Staub für die Organisation der beiden Ständli!

Hochzeit Erika & Christian Staub am 30. Juli

Als Verein von Christian und Freunde von Erika waren wir an diesem sommerlich-heissen Samstag zum Hochzeits-Apéro eingeladen und konnten anschliessend im Hof des Schloss Trachselwald ein Ständchen geben. Danach ging es für die geladenen Gäste weiter ins «Foroom» nach Willisau, wo das junge Ehepaar bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde. Nochmals herzlichen Dank für die Einladung und den tollen Tag mit euch!

Bundesfeier am 1. August

Nach letztjähriger Durchführung in der Alten Turnhalle konnte die Bundesfeier im 2016 auf dem Brunnenplatz stattfinden und so wieder mehr Besucherinnen und Besucher anlocken. Mit unserer Musik haben wir den Festakt und die Festrede von Lukas Zürcher, Geschäftsleitungsmitglied des «Campus Perspektiven», umrahmt. Ein herzliches Dankeschön für den Einsatz und an alle, welche im Anschluss wiederum den Umsatz der Stadtmusik-Bar in die Höhe getrunken haben. Dieser fiel leider noch etwas tiefer aus als im 2015.

Sommer-Spaghettiplausch am 20. August

Bereits zum sechsten Mal führten wir unseren beliebten Stadtmusik-Spaghettiplausch durch. Nach drei «Schönwetter-Ausgaben» auf dem Stadthausplatz (2011-2013) war das Wetter wie schon 2014 und 2015 nicht optimal. Trotzdem konnten wir in der Alten Turnhalle viele Gäste begrüssen und mit Spaghetti versorgen. Herzlichen Dank an Pascal, Andrea, Liliane und Petra für die Mitarbeit im OK und an Walter Halter für die tolle Arbeit in der Küche.

Hochzeit Andrea & Pascal Lehmann am 10. September

In der Stadtmusik – am Musiktag in Eriswil – hat die Liebesgeschichte von Andrea und Pascal ihren Anfang genommen. Es war uns deshalb eine besondere Ehre, am Hochzeitsfest der beiden dabei zu sein. Nach dem Gottesdienst konnten wir die Gesellschaft vor der Kirche in Walterswil mit flotter Musik begrüssen und unterhalten. Selbstverständlich stellten auch Andrea («Colonel Bogey») und Pascal («Fuchsgraben-Polka») ihr Können mit dem Taktstock unter Beweis. Nach dem Apéro in der Mehrzweckhalle ging es für die geladenen Gäste weiter in den Partyraum der Familie Peter in Hofstatt, wo Alleinunterhalter Benny und das reichhaltige Buffet sehr zu gefallen wussten. Vielen Dank an Andrea und Pascal für die Einladung!

Umrahmung Gottesdienst Buss- und Bettag am 18. September

Der Gottesdienst am Buss- und Bettag ist inzwischen fester Bestandteil des Stadtmusik-Jahresprogramms. Nicht ganz so denkwürdig wie Pfarrer John Weber im letzten Jahr und auch ohne Anwendung der «Seven Thinking Steps» - aber trotzdem souverän - führte Pfarrer Peter Käser durch den Gottesdienst mit zwei Taufen und Abendmahl. Unser «Pasttime with Good Company» kam dabei besonders gut an.

Ständli Zirkus Nock am 18. Oktober

Auch das Ständli beim Zirkus Nock gehört inzwischen fest in den Stadtmusik-Kalender. Wiederum wurden wir angefragt, vor Beginn der Show ein kleines Ständli zu spielen und anschliessend die Vorstellung zu geniessen. Der Auftritt ist jeweils gute Werbung für unseren Verein und mit dem zusätzlichen Gratis-Eintritt können wir unseren Angehörigen eine Freude bereiten.

Delegiertenversammlung BKMV Casino Bern am 12. November

Gemeinsam mit Kurt Minder und Martin Nyffeler besuchte ich an diesem November-Samstag die DV des Bernischen Kantonal-Musikverbandes. Nach 17-jähriger Tätigkeit im Vorstand des BKMV – davon 10 Jahre als Präsident – wurde Claude Muller verabschiedet und als Würdigung seiner grossen Verdienste zum Ehrenpräsidenten des Verbandes ernannt. Als sein Nachfolger wurde Thomas Bieri – bisheriger Vize-Präsident - einstimmig gewählt. Nach neun Jahren als Mitglied der Musikkommission des BKMV wurde auch Klaus Zehnder verabschiedet und verdankt. Als sein Nachfolger wurde der Perkussionist Christoph Erlacher gewählt.

Anlässlich der Veteranenehrung nach dem Mittagessen konnten insgesamt 160 Musikantinnen und Musikanten zu Eidgenössischen Veteranen (35 Aktivjahre) oder Kantonalen Ehrenveteranen (50 Aktivjahre) ernannt werden. Da das Kultur-Casino in den nächsten zwei Jahren umgebaut wird, findet die DV im 2017 und im 2018 in der Markthalle in Burgdorf statt. Herzlichen Dank an Kurt und Martin fürs Mitkommen nach Bern und den gemütlichen Tag.

Apéro «Freunde der Stadtmusik» am 18. November

Der siebte Apéro für die Freunde der Stadtmusik war wiederum ein voller Erfolg. In der Aula des Oberstufenschulhauses Hofmatt konnten viele Mitglieder des Clubs mit Begleitung begrüsst werden. Matjaz Placet brillierte als Solist auf dem Akkordeon und Urs Heri gewährte einen exklusiven Einblick in das Programm der bevorstehenden Jahreskonzerte 2017. Herzlichen Dank an die Mitglieder der Arbeitsgruppe FdSM für ihre wichtige Arbeit während dem ganzen Jahr: Romi Rothen, Hans-Ruedi Eberhart, Toni Lanz und Ueli Anliker.

Beerdigung Hans Zürcher (inaktives Ehrenmitglied) am 22. November

Im Jahr 2016 mussten wir leider auch von einem inaktiven Ehrenmitglied der Stadtmusik Abschied nehmen: Am 14. November verstarb der langjährige Fähnrich und spätere Vize-Präsident Hans Zürcher-Habegger. Mit einer Kleinformation und der Fahne erwiesen wir Hans auf dem Friedhof die letzte Ehre. Im Anschluss konnten wir den von Pfarrer John Weber geleiteten Trauergottesdienst würdevoll mitgestalten. Unsere Präsenz auf dem Friedhof und in der Kirche wurde von der Trauerfamilie sehr geschätzt.

Raclettestube am 21. Huttwiler Wiehnachtsmärit am 23. November

Einmal mehr engagierten sich viele Stadtmusikantinnen und Stadtmusikanten in der Raclettestube am Eröffnungstag des inzwischen 21. Huttwiler Wiehnachtsmärits. Mit Unterstützung des neu kreierten «Raclette-Satelliten» konnte der Umsatz im Vergleich zu den Vorjahren nochmals gesteigert werden. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer für diesen tollen Einsatz, Bravo!

Adventskonzert zum Abschluss des 21. Huttwiler Wiehnachtsmärits am 27. November

Nach einer intensiven Woche mit zwei Proben, der Beerdigung von Hans Zürcher und dem Einsatz in der Raclette-Stube bildete dieses Konzert einen tollen Abschluss. Vor sehr zahlreichem Publikum in der Reformierten Kirche konnten wir die einstudierten Stücke präsentieren und unsere Zuhörerinnen und Zuhörer für kurze Zeit vom vorweihnächtlichen Stress befreien. Als Highlight darf ohne Zweifel «The Prayer» bezeichnet werden, mit Christian Staub (Euphonium) und Martin Nyffeler (Flügelhorn) als perfekt harmonierende Solisten. Charmant und sehr gut informiert führte unser Klarinettist Simon Staub durch das Programm. Mit dem Weihnachtslied «Oh Tannenbaum» entliessen wir das Publikum in die kalte Nacht dieses ersten Adventssonntags.